Kreativität fließt.

 

Suchen Sie eine Lektorin für Ihr Manuskript oder ein professionelles Korrektorat für Ihre wissenschaftliche Arbeit, bevor Sie diese einreichen? Benötigen Sie individuelle Website-Texte für Ihr Unternehmen oder möchten Sie die bestehenden Texte erweitern, korrigieren und ein wenig "schleifen" lassen? Möchten Sie Ihre (Lebens-)Geschichte niederschreiben, um sie zu veröffentlichen oder für die Familie zu bewahren?

 

Für diese und viele andere Fälle stehe ich Ihnen gern zur Seite. Kontaktieren Sie mich telefonisch, per E-Mail oder Kontaktformular und wir besprechen gemeinsam das weitere Vorgehen.

 

Idealerweise teilen Sie mir bei Ihrer Kontaktaufnahme folgende Punkte mit:

  1. Um welche Art von Auftrag es sich handelt.
  2. Welches Thema Ihr Text beinhaltet.
  3. Wie umfangreich Ihr Manuskript ist/werden soll.
  4. Welche Leistung(en) Sie beauftragen möchten.
  5. Wann der Auftrag fertiggestellt sein soll.

In den Bereichen Korrektorat und Lektorat bitte ich generell um die Übersendung eines repräsentativen Textauszugs mit einem minimalen Umfang von 10 DIN-A4-Seiten. Dieser dient mir dazu, einen ersten Überblick über den Textzustand zu erhalten und auf dieser Grundlage den Arbeitsaufwand realistisch kalkulieren zu können. Im Anschluss unterbreite ich Ihnen einen verbindlichen Kostenvoranschlag.

 

Im Bereich Ghostwriting / Text bespreche ich in der Regel in einem ersten telefonischen Gespräch das geplante Projekt mit Ihnen, sodass für mich beispielsweise ersichtlich wird, ob Recherche erforderlich ist, wie umfangreich diese ausfallen wird, ob Textfragmente, Notizen oder Audiodateien vorliegen, aus denen ich Ihren Text verfassen kann. Anschließend besprechen wir die Konditionen, ich halte alle Parameter vertraglich fest und der Arbeitsprozess kann beginnen.

 

Korrektorat

 

Üblicherweise korrigiere ich Ihren Text in zwei Durchgängen nach der aktuellen Duden-Auflage und sende ihn anschließend per E-Mail an Sie zurück. In der Regel arbeite ich dabei mit Word und dessen interner Funktion „Änderungen nachverfolgen“. Auf diese Weise können Sie alle Korrekturen einsehen und selbst entscheiden, ob Sie meine Eingriffe annehmen möchten. Davon abweichende Wünsche hinsichtlich des Korrektorats (Duden, Wahrig etc.) berücksichtigte ich gern.
 
Selbstverständlich besteht ebenso die Möglichkeit, Ihren Text auf Papier mittels der klassischen Korrekturzeichen* zu korrigieren und ihn postalisch an Sie zurückzusenden.
 
* nach DIN 16 511, siehe Duden Band 1

 

Lektorat

 

Für Lektorate setze ich mindestens zwei Korrekturschleifen an – abhängig von der Art des gewünschten Lektorats und der Textqualität des Ausgangstextes. Komplettlektorate führe ich zumeist in drei Korrekturschleifen durch, je nach Textzustand und Ihren Wünschen.

 

Die Zusammenarbeit erfolgt in engem Austausch mit Ihnen. Generell lege ich Wert darauf, nah am Text zu bleiben. Aus meiner Sicht liegt die Herausforderung eines guten Lektorats darin, mit so wenigen Eingriffen wie möglich, aber so vielen wie nötig das Beste aus Ihrem Text herauszuholen und dabei Ihren persönlichen Stil zu wahren.

 

Bei (noch) unausgereiften Texten sind mitunter umfangreiche Eingriffe und Änderungen notwendig. Ich sehe es als meine Aufgabe an, Ihr Manuskript mit Ihnen gemeinsam zu überarbeiten und Sie aktiv in den Bearbeitungsprozess einzubinden. Mein Ziel liegt darin, das ganze Potenzial Ihres Textes zu entfalten, ohne diesen durch meine Bearbeitung zu verfremden.

 

Ghostwriting / Text

 

Im Bereich Ghostwriting / Text verfasse ich einen Text nach Ihren Vorgaben. Das erfordert in der Regel eine enge Zusammenarbeit. Grundsätzlich arbeite ich in Teilschritten und übersende Ihnen regelmäßig die verfassten Textpassagen. Nachdem Sie diese begutachtet haben, besprechen wir etwaige Änderungswünsche und Ergänzungen, die ich im Anschluss daran umsetze. Für gewöhnlich arbeite ich in drei Korrekturschleifen, auf Wunsch sind selbstverständlich weitere Korrekturdurchgänge möglich.